KIB-Fest mit: Bališ, Dhoad: Gypsies of Rajasthan, Styrian Klezmore Orchestra

Veranstaltungsort: 10 Oktober Platz - CARINTHIja Zelt
Beginn: Sa., 24. Jun 2023 ab 19:00 Uhr
Eintritt: Eintritt frei

40 Jahre KIB

Gemeinsam feiern

 

Wir feiern unseren 40er. Gemeinsam mit unserem Publikum.

Mit Musik, die wir mögen. Aus allen Richtungen.

Ohne Grenzen im Kopf.

Mit viel Freude. Mit viel Energie. Mit Euch.

40 JAHRE FEST FEIERN – mit allem, was dazu gehört!

 

Es spielen:

·     Bališ

·     Styrian Klezmore Orchestra

·     Dhoad: Gypsies of Rajasthan

 

EINTRITT FREI!

 

Detailinfos zu den auftretenden Gruppen:

 

Bališ

Marko Bališ - Schlagzeug

Dani Bališ - Git.

Izi Bališ - Bass

Davorin Bališ - Git.

Rulof Bališ - Git.

Norbert Bališ - Gesang


Bališ (sprich: baliesch), ein Wort für zwei ziemlich gegensätzliche Arten von Hab und Gut und deswegen gut gewählt von den sechs Musikern aus Kärnten. Es geht ihnen um die Musik und nicht um geo- oder ethnographische Engstirnigkeiten. In den über zwanzig Jahren der unermüdlich kreativen Bandgeschichte der Austrorock-Vertreter aus dem Südens Österreichs kreuzten Namen, wie beispielsweise Willi Resetarits, Wilfried, Helmut Bibl, Tini Kainrath, den Weg der sechs Brüder im Geiste.

 

Koroška skupina Bališ „živi“ globoko slovansko emocionalnost, ki je doma nekje med melanholijo in evforijo. Bališ ustvarja glasbo za glavo in srce, ki se ne vdaja trendom šablonarjev! Članom je pomembna glasba in ne geografska ali etnografska ozkosrčnost. Prav tako ne gre za posamezne besede, glasbeniki so si kot glavni način izražanja izbrali materni jezik, z izposojenkami iz skorajda izumrlega obirskega narečja. »Yes they can!«, ker so se od malih nog naprej učili oba jezika.

 

Bališ.

Rockmusik.

Muss gar nichts.

Nur gut sein.

Ob slowenisch, mit aus- oder fast gestorbenen Wörtern

oder mit fast lebenden.

Ob mit Ortstafeln, mit (zu) wenigen Ortstafeln oder mit gar keinen.

Ob in Moll oder Dur.

Hauptsache ohne Kompromisse.

Hauptsache gut.

Rockmusik.

Muss gar nichts.

Kann aber viel.


Dhoad: Gypsies of Rajasthan

Rahis Bharti - Tabla 

Gulam Ali - Gesang, Harmonium 

Kutle Khan - Gesang, Kastagnetten, bhapang und morchiang (Maultrommeln) 

Barkat - Dholak 

Munshi - Fakir 

Leela Kumari - Sapera Tänzerin


Das Ensemble stammt aus der Wüste Thar im nordwestindischen Bundesstatt Rajasthan, Sitz der legendären Maharajas Indiens, deren prachtvolle Paläste an die Märchen von „Tausendundeine Nacht“ erinnern. Das ist aber auch das Ursprungsland zahlreicher Troubadure und Bänkelsänger, die von Dorf zu Dorf ziehen, um Prinzessinnen und ihren Hofstaat zu unterhalten. Dort ist die Heimat des Wüstenvolks der „Dhoad“.


Die Truppe rund um deren Gründer Rahis Bharti besteht aus exzellenten Performern verschiedener Künstlerkasten. Über tausend Konzerte auf der ganzen Welt haben Dhoad zum Kulturbotschafter von Rajasthan gemacht. Musiker, Sänger, Tänzer und Fakir entführen Sie in ein sprudelndes Zwischenspiel jenseits von Zeit und Grenzen.

Die Live-Auftritte der Band sind nicht nur Konzerte, sondern bieten auch viel für’s Auge: Akrobatik oder Tanz. Die aktuelle Produktion setzt vor allem auf schnelle Stücke. Tabla und Perkussion schieben die Songs schnell in Fahrt, die Stimmen modulieren in bester Sufi-Tradition und wo noch eine Hand frei ist, wird geklatscht.

Für alle mit indischen Tanzbeinen Gesegneten eine turbulente Sache. Für die anderen eine offene Tür in eine farbenprächtige Klangwelt.


Moritz Weiß & Ivan Trenev presenting the

Styrian Klezmore Orchestra

 

Ivan Trenev - Akkordeon, Leitung

Moritz Weiß - Klarinette, Leitung

Clara Montocchio - Vocals

Hristijan Risteski - Saxophon

Jonathan Herrgesell - Saxophon

Johannes Plechinger - Trompete

Johannes Fruhwirth - Posaune

Maximilian Kreuzer - Tuba

Tobias Steinrück - Kontrabass

Simon Reithofer - Banjo

Markus Steinrück - Gitarre

Lukas Kleemair - Schlagzeug, Perkussion

 

Die beiden Musiker - Moritz Weiß (Klarinette) & Ivan Trenev (Akkordeon) - wirbeln schon seit einiger Zeit enormen Staub auf, wenn es um jiddische Musik, Klezmer oder Balkan-Sound in der Steiermark geht. Es ist die Neugier und die Leidenschaft der beiden, welche ihre unterschiedlichen Projekte vorantreibt. Zahlreiche Preise, Auszeichnungen und Albumproduktionen, sowie erfolgreiche, umjubelte Konzerte mit diversen Ensembles auf nationalen und internationalen Bühnen sowie Festivals bestätigen die intensive Kreativarbeit der beiden Ausnahmemusiker.

Im Frühjahr 2021 führte diese fruchtbare Zusammenarbeit zur Gründung des Styrian Klezmore Orchestra. Eine hochenergetische Ladung junger professioneller Musiker:innen wird zu einem orchestralen Großformat vereint, um einen Stilpluralismus im Ballungsraum zwischen jiddischer Musik, Klezmer und Balkan-Groove näher auszuleuchten. Das Ergebnis ist ein frischer, aufregender, orchestraler Sound. Klezmore eben.

 

 


 

 

 

 

 



 

 

 

 

Tickets

Kartenbesteller*in

Bitte Anzahl der Karten angeben!
Bitte Vornamen angeben!
Bitte Nachnamen angeben!
Bitte Telefonnummer angeben!
Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adress an!

Wenn Sie im Besitz einer KIB Card sind, geben Sie hier bitte ihren KIB-Code ein

KIB-Card erwerben und Vorteile nutzen.

Bitte stimmen Sie der Datenverarbeitung Ihrer Eingaben zu!
4 + 5 =
Bitte geben Sie die richtige Summe von 4+5=... an!

 

* Pflichtangaben

 

Karten können nur ONLINE gekauft werden - und das jederzeit, so lange der Vorrat reicht.

Bezahlt werden kann entweder
• Mit STRIPE (Kredit/Debitkarte/Bankkonto)

Bereits bezahlte Karten werden nicht rückerstattet!

Für Rückfragen: 0664 4020097

SOLLTE CORONABEDINGT ABGESAGT WERDEN MÜSSEN, WERDEN TICKETS AUTOMATISCH RÜCKERSTATTET

Karten werden nicht zugesandt, die zugemailte Kauf-Bestätigung gilt als Eintrittskarte.
Sie erhalten an der Abendkasse ein Eintrittsband.
Damit Stau und Gedränge an der Abendkassa vermieden werden, ersuchen wir um frühzeitiges Erscheinen. Die Abendkassa öffnet mindestens eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Es gelten die jeweils von der Regierung erlassenen Corona-Bestimmungen!

Änderungen vorbehalten

Veranstalter: Kulturinitiative Bleiburg, www.kib-bleiburg.at

Mit freundlicher Unterstützung durch:

 

Brauhaus Breznik
Bundeskanzleramt Kultur
spark7
Kulturstadt Bleiburg
Land Kärnten - Kultur
Kärntner Sparkasse